Goldbach 2 gegen Collenberg

Steffen Nach der derben Niederlage in Leutershausen stand für Goldbach II Wiedergutmachung auf dem Plan. Gegen die punktgleichen Collenberger waren es Horst Ritt, Stefan Kastner, Thorben Maier, Erik Maier, Timo Benner, Robert Talnack und Steffen Müller, die für einen Heimsieg sorgen sollten.

Stefan, Thorben und Timo gewannen auch ihre ersten Einzel und durch ein gewonnenes Doppel von Horst und Robert stand zur Halbzeit ein 4:2 zu Buche.

Nachdem die folgenden vier Einzel durch Thorben, Timo, Erik und Robert allesamt gewonnen wurden, stand der Sieg fest und nach ebenfalls erfolgreichen Doppeln mit Timo / Erik und Stefan / Steffen zum Abschluss wurde es ein in dieser Höhe doch überraschender 10:2 Heimerfolg und die Rückeroberung der Tabellenspitze. Nebenbei gab es auch wieder einen 18-Darter von Thorben.

In der Liga dürfte Spannung bis zum Saisonende gewährleistet sein. Fünf Spieltage stehen noch aus. Die Differenz zwischen Rang eins und Rang fünf beträgt gerade einmal zwei Pünktchen.

Rückrundenstart für Goldbach 2 bei der DJK Leutershausen

Steffen Das erste Spiel der Rückrunde führte Goldbachs Zweite, vertreten durch Thorben und Erik Maier, Horst Ritt, Robert Talnack, Tobias Schmitt und Steffen Müller, in den fernen Landkreis Rhön-Grabfeld zur DJK Leutershausen. Nach dem 10:2-Heimsieg in der Hinrunde war die Hoffnung auf einen Auswärtserfolg groß.

Allerdings sollte es anders kommen. Während die Leutershausener einen Sahnetag erwischten und deren gesamtes Team eine wirklich gute Leistung abrufen konnte, war das komplette Goldbacher Aufgebot von seiner Bestform leider ein gehöriges Stück entfernt. Lediglich Thorben konnte ein Einzel und gemeinsam mit Steffen ein Doppel gewinnen und ein sehenswertes 116’er Finish zeigen. Die Übrigen Partien gingen meist deutlich an das Heimteam, wodurch es mit einer 2:10-Klatsche (14:32 Legs) wieder nach Hause ging.

DJK Dipbach 3 gegen 1. DCG 3

Juergen

Im Verfolgerduell bei der DJK Dipbach gelang dem 1. DCG 3 ein unerwarteter 1:11 Kantersieg. Nino Pisano, Michael Funk, Achim Becker und die Doppel Nino Pisano / Rö Straub, Michael Funk / Achim Becker brachten uns zur Halbzeit mit 6:0 in Führung.

Michael und Nino glänzten zudem mit Best Legs: Michael mit 17 und Nino mit 18 Darts. Den Endstand von 1:11 stellten Nino Pisano, Michael Funk, Achim Becker und die Doppel Michael Funk / Nino Pisano, Robert Ströhle / Rö Straub her.

Gute Darts
Jürgen

Goldbach 3 – TG Veitshöchheim 3

Juergen

Zum Rückrundenbeginn gelang der „Dritten“ gegen den verlustpunktfreien Tabellenführer aus Veitshöchheim ein beachtenswertes Unentschieden. Nach den ersten Einzeln ging der 1. DCG 3 mit 3:1 durch Michael Funk, Achim Becker und Timo Benner in Führung. Die Doppel Michael Funk / Achim Becker sowie Timo Benner / Daniel Kuhn erhöhten auf 4:2. Aber die Veitsbacher kamen zurück. 5:5 nach den zweiten Einzeln, gerade mal ein Sieg durch Michael Funk gelang den Goldbachern. Das Doppel Nino Pisano / Achim Becker brachte uns 6:5 in Front. Leider gelang Veitshöchheim kurze Zeit später der Ausgleich.
Bestleistung: Michael Funk glückte ein 122’er High Finish.

Gute Pfeile wünscht Euch
Jürgen

Goldbach 3 gegen Waldbüttelbrunn

Juergen

Ein spannendes Spiel von Goldbach 3 gegen Waldbüttelbrunn. 2:2 der Spielstand nach den ersten Einzeln durch Siege von Achim Becker und Rö Straub. Die nun folgenden Doppel konnte Waldbüttelbrunn für sich entscheiden. 2:4 Rückstand. Nun muss im 2. Einzelblock aufgeholt werden! Doch Waldbüttelbrunn verteidigte seinen Vorsprung zum 4:6. Michael Funk und Achim Becker waren für Goldbach erfolgreich. Im Doppel brachten uns Achim Becker/Michael Funk auf 5:6 heran. Leider ging das letzte Doppel mit 2:3 verloren. 5:7 war der Endstand. 26:28 Legs spiegeln den spannenden Spielverlauf wieder.

Dartliche Grüße
Jürgen