2. Mannschaft holt einen Punkt in Waldbüttelbrunn

Daniel

Am vergangenen Freitag spielte unsere 2. Mannschaft auswärts gegen Waldbüttelbrunn. Die ersten 4 Einzel teilten wir uns 2:2 mit der Heimmannschaft. Gewonnen haben für Goldbach Robert Talnack mit 3:2 und Martin Endemann mit 3:0. Knapp verloren hat Holger Pohl mit 3:2 und einem 180’er High Score und einem 140’er High Finish in einem Leg.

Danach ging es mit den Doppeln weiter. Martin Endemann / Robert Talnack gewannen ihr Spiel mit 3:2. Zwischenstand zur Halbzeit in einer ausgeglichenen Partie war ein 3:3. Es sah alles so aus, dass es wie im Hinspiel wieder auf ein  Unentschieden hinauslaufen würde.

Auch von den nächsten 4 Einzeln gewannen wir 2, Yannick Wolff mit 3:0 und Daniel Schmitt mit 3:1. Stand vor den letzten beiden Doppeln war damit 5:5. Zum Schluss gewannen Martin Endemann / Robert Talnack  mit 3:0 gewannen. Am Ende war es dann wieder ein schon erwartetes 6:6 Unentschieden!

Hoffen wir mal, dass wir am 18.02. wieder einmal gewinnen, um in der Tabelle wieder nach oben zu klettern.

MfG
Euer Team Captain der 2. Mannschaft Daniel Schmitt

Erster Spieltag 2017

Urban

Am Samstag den 14.01.2017 hatte unsere Erste ihren Start in das neue Jahr. Zu Gast waren Phoenix Neumarkt und Herzogenaurach. Um 12:00 Uhr begann die erste Partie. Wir mussten gegen Neumarkt ran. Der überraschend starke Start unserer Truppe, welche die ersten beiden Spiele für sich entscheiden konnte, es gewannen Thomas Kohl und Claus Schmitt, verpuffte leider schlagartig und wir mussten das Spiel klar mit 10:2 abgeben.

Unsere Highlights: 180er von Torsten Dönnhöfer und ein 133 Finish von Urban Eisert

Im zweiten Spiel trennten sich Phoenix NM und Herzogenaurach mit 8:4.

Unser zweites Spiel startete wieder hoffnungsvoll und wir gewannen erneut die ersten beiden Spiele, hier gewannen Thomas Kohl und Patrick Römlein. Die anderen Einzel mussten leider alle auch mit Pech abgegeben werden. So stand es nach den ersten acht Partien 2:6 gegen uns. In den Doppeln konnten wir noch zweimal punkten, was uns jedoch nur ein 4:8 Endergebniss einbrachte. In den Doppeln punkteten T. Kohl mit U. Eisert und F. Grünewald mit T. Schmitt.

Einziges Highlight in diesem Spiel ein schönes 123er Finish von T. Kohl.

Bis denne und MfG U.E.

„Hilfe, da ruft jetzt einer von der Zeitung an!“

Joerg

Seit einigen Jahren überträgt der Fernsehsender „sport1“ regelmäßig rund um den Jahreswechsel die PDC Darts-WM im deutschen Fernsehen und jedes Jahr steigen die Einschaltquoten. Unser Sport wird dadurch immer populärer und bewegt sich langsam aber sicher aus der Nische einer Randsportart heraus in das Bewusstsein einer immer breiter werdenden Öffentlichkeit.

Persönlich bemerken wir als Dartspieler die wachsende Popularität, wenn auf einmal Arbeitskollegen, Bekannte und Freunde uns auf die spannenden Fernsehübertragungen ansprechen.

Ein weiteres Anzeichen für die zunehmende Popularität unseres Sports war jetzt die Anfrage von Herrn Thorsten Schmitt, Redakteur der Zeitung Main-Echo. Nach der ersten Irritation „Hilfe, da ruft jetzt einer von der Zeitung an!“ war unser 1. Vorsitzender, Jürgen Weber, schnell begeistert und hat Herrn Schmitt herzlich zu unserem Jugendtraining eingeladen.

Die Eindrücke, die Herr Schmitt bei seinem Besuch sammeln konnte, könnt Ihr hier in seinem lesenswerten Artikel nachlesen:  „Die 0 muss stehen“
Wir bedanken uns beim Main-Echo für die spannende Reportage.

Viel Spaß beim Lesen des Artikels wünscht Euch
Jörg

Haard gegen Goldbach 2

Daniel

Am 13.01.2017 fuhren die Spieler von Goldbach 2 nach Haard. In den ersten vier Einzeln lag Goldbach früh mit 1:4 hinten. Nur Robert Talnack konnte sein Spiel mit 3:2 gewinnen. Auch die ersten Doppel gingen verloren. Zwischenstand zur Halbzeit war 1:5 für Haard.

Von den nächsten 4 Einzeln konnte Goldbach 2 ebenfalls nur 1 Spiel gewinnen. Wieder punktete  Robert Talnack, diesmal mit 3:1. Die letzten beiden Doppel gingen jeweils 3:0 verloren.

Das ergibt einen Endstand von 10:2 mit 33:13 Legs für Haard! Dies war die höchste Niederlage in dieser Saison. In zwei Wochen ist das nächste Auswärtsspiel gegen Steinsfeld. Mal sehen, ob sich dann die Mannschaft wieder erholt hat?

MfG
Daniel Schmitt, TK 2. Mannschaft

Neuer Vereinsmeister

Am Wochenende fand unsere Vereinsmeisterschaft statt und es wurde ein neuer Vereinsmeister ermittelt. Mit einer durch das Turnier durchgehend starken Leistung konnte sich Klaus Bathon am Ende gegen Robert Talnack im Finale durchsetzen und darf sich Vereinsmeister nennen.

Herzlichen Glückwunsch!